Blog Geburtstag & offener Brief an die Leserinnen und Leser

Liebe Leserinnen, lieber Leser

aller Anfang ist schwer, sagt man und genau so war es als ich 2014 versucht habe das Internet mit diesem Stückchen digitaler Liebe zu übernehmen. Mit einem Haufen Ungewissheit und einer gehörigen Portion Blauäugigkeit hab ich damals Rapblokk.com (und mittlerweile auch Rapblokk.de – checkt das) gegründet, um meinem, in meinem Freundeskreis schon fast exotischen Musikgeschmack eine Plattform zu bieten.

Mittlerweile ist der Blog viel mehr als nur ein oller Musikblog im Meer von tausend weiteren Musikblogs. Über die Zeit sind wir gemeinsam (genau richtig, mit Dir, der das hier gerade liest) gewachsen und weitere Themen sind hinzugekommen. Rapblokk.com ist zu einer Anlaufstelle von musikinteressierten Digital Natives geworden die immer auf der Suche nach neuem Input sind. Mittlerweile wird hier neben der Musik auch über spannende Videos, Streetart, Mode und vieles mehr berichtet um ein tolles Gesamtpaket zu bieten.

Doch all das wäre die Mühe und Schweißperlen nicht wert, wenn die Menschen nicht wären, die hier tagtäglich reinklicken und den Unsinn hier lesen, den ich so niedertippe. Übrigens ist das ganz großes Kino von euch! Fühlt euch einmal durch den Bildschirm hindurch umarmt und auf die Stirn geküsst.

Doch nicht alles ist Friede, Freude, Eierkuchen und nicht immer hüpfen bunte Einhörner saftig grüne Wiesen herunter. Im März 2016, dem vermutlich wichtigsten Monat in unserer seit heute zweijährigen Geschichte (Happy Birthday to us yay) passierte ein großes Unglück.

Um diese Seite ein wenig zu optimieren habe ich mich dazu entschieden zu einem weitaus besseren Hostingpartner zu wechseln. Davon habt ihr nur so viel mitbekommen, dass Rapblokk.com Anfang März deutlich flüssiger und agiler daherkam. Mit dem neuen Partner an der Seite wollte ich noch mehr herausholen und hab mir mehr und mehr Schritte selbst zugetraut, die ich jetzt im Nachhinein besser nicht hätte gehen sollen.

Im Zuge weiterer Maßnahmen zur Voranbringung des Blogs habe ich massive Eingriffe an der Datenbank und der Struktur des Blogs unternommen und dort mehr oder weniger professionell herumgedoktert. Doch was war das Resultat daraus? Servercrash und ein katastrophaler Totalausfall. Wie es dann natürlich auch war, war mein Datenbank- und Blog Backup fehlerhaft/kaputt/zerstört. Jedenfalls war eine Rettung der bisherigen Beiträge und Daten unmöglich. Aus diesem Grund hatte ich mich entschlossen den Blog bis heute vom Netz zu nehmen und ihn neu aufzubauen.

Nun möchte ich euch heute zum Zweijährigen mit der neuen Version eures Lieblingsblogs begrüßen. Mit einem neuen Design, einer neuen Struktur und einem aufbereiteten Konzept möchten wir gerne mit euch gemeinsam so richtig durchstarten und wieder dorthin zurück, wo wir vor knapp einer Woche vom Netz gegangen sind. Ich bin mir sicher, wir schaffen das! Ihr dürft euch heute so richtig über neu aufgefüllte Download Archive, einem Newsletter und vieles mehr freuen.

Was ich für Schlüsse aus dem ganzen Schlamassel gezogen habe ist, dass ich mich ab sofort regelmäßig um ordnungsgemäße Mehrfach-Backups kümmern werde und das ich nicht mehr ohne weiteres meine Hand an die Datenbank legen werde. Auch muss ich sagen, dass ich mich darauf freue, wieder von Anfang an durchzustarten, gemeinsam mit Euch. Jedes Ende ist ja auch bekanntlich ein Neuanfang.

Da wir uns am Anfang noch in der Orientierungsphase befinden, freue ich mich über Meldungen über das Kontaktformular, falls ihr Fehler jeglicher Art entdeckt. Seid nicht so hart zu mir!

Ich bin mir sicher das wird was. Packen wir’s an!

Lieben Gruß,

Dennis

 

P.S. Vielen Dank auch an die zahlreiche Unterstützung und Ratschläge von allen Seiten. Insbesondere ein großer Dank geht raus an Can von rap-n-blues.com und an Martin von wihel.de für die hilfreichen Ratschläge. Ich küss eure Augen (ohne Zunge).

  1. Ohje, dieses Timing mit unserer Webdoku.. Aber ich habe die Hoffnung, dass das einfach ein Aprilscherz ist 😉 LG, Kato

  2. Am 1. April gestartet? Das hat Style! 🙂
    Gratulation und auf die nächsten zwei.

  3. […] hoffe ihr habt ein wenig Zeit mitgebracht, denn wie bereits von uns damals noch gewöhnt (damals …) servieren wir euch jeden Mittwoch um diese Uhrzeit die spannendsten Videos und Audios der […]

  4. […] genau einer Woche sind wir wieder am Start und versorgen euch mit den freshsten News aus den Bereichen Hip Hop und Lifestyle. Mit den […]

  5. […] wir den überaus tollen (Pun intended) Daten Crash hatten, Infos dazu hier, hatten wir den kalifornischen Fotografen Van Styles desöfteren hier im Blog mit seinen Street […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.